Langenrain 11

96365 Nordhalben

 

© 2016 Alexander Daum

 

Segelflug

Als Luftsportclub liegt unser Fokus auf dem Ausüben dieses wunderschönen Sportes.

Segelfliegen ist der motorlose Flug. Nur mit Hilfe natürlicher Wetterphänomene wie Thermik (aufsteigende Warmluft), Hangaufwind oder Leewellen gewinnen Segelflugzeuge Höhe und setzen diese in Strecke um.

 

Moderne Segelflugzeuge können aus 1000m Höhe bis zu 70km Strecke gewinnen, und das ohne einen einzigen Tropfen Benzin!

Wer denkt, dass hier nur kurze Strecken möglich sind, der irrt! Der Streckenweltrekord liegt bei 3000 (!) km. Auch in Deutschland sind Strecken von >1000km keine Seltenheit.

 

In die Luft gelangt ein Segelflugzeug bei uns durch den Windenschlepp. Hierbei zieht eine Seilwinde das Segelflugzeug auf eine Höhe von ca. 400m. Danach ist man vom Wetter abhängig. Ohne nötige Aufwinde kann ein Flug aber auch schnell wieder vorbei sein.

Segelfliegen heißt lautlos durch die Luft zu gleiten. Die Kombination aus Ruhe und Panoramablick lassen den Traum vom Fliegen besonders intensiv und authentisch werden.

 

Sicherlich die schönste Art in die Luft zu gehen.

Steigen Sie ein! Schnupperflüge sind bei uns jederzeit möglich! An jedem Flugtag bieten wir Ihnen die Möglichkeit unsere Heimat aus der Luft zu bewundern. In einem unserer Doppelsitzer zeigen wir euch gerne unsere Region aus der Vogelperspektive. Gestartet wird an unserer Seilwinde. Bei einer Ausklinkhöhe von ca. 400m  ist man nun voll und ganz auf die Natur und ihre Aufwinde angewiesen. Finden sich keine Aufwinde (Thermik) so kann ein Flug auch schnell vorbei sein. Wir können also keine bestimmte Flugzeit garantieren. 

 

Was wir aber garantieren ist, dass dies sicher kein Vermögen kostet!

 

Schauen Sie doch einfach auf unserem Flugplatz vorbei, wir freuen uns auf euren Besuch!

Übrigens: Geflogen wird an jedem Sonn- und Feiertag von Mai bis Oktober. (Schönes Wetter vorausgesetzt)

 

Der Traum vom Fliegen lässt Sie nicht mehr los?

Sie möchten mehr als nur der Passagier sein?


Erfüllen Sie sich diesen Traum im Luftsportclub Nordhalben!

 

Voraussetzungen sind ein Mindestalter von 14 Jahren sowie eine normale Gesundheit (festgestellt durch ein flugmedizinisches Gutachten).

Die Ausbildung im LSC erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen und den Ausbildungsrichtlinien des Deutschen Aero Clubs e.V. Sie umfasst einen praktischen und einen theoretischen Teil und teilt sich in 3 Abschnitte:

Erster Abschnitt

Nach einer Bodeneinweisung und Vorflugkontrolle beginnt die Ausbildung auf einem doppelsitzigen Segelflugzeug. Mit dem jeweiligen Schulungsflugzeug werden zunächst die Grundbegriffe des Fliegens, das Bedienen der Ruder und deren Wirkung erlernt. Dann heißt es für den angehenden Pilot fertig machen zum Start. Nach der Meldung im Funk rollt das Flugzeug an und hebt ab.

Das richtige Verhalten im Windenstart, Abfliegen der Höhe, Rückflug in die Platzrunde, Landeeinteilung. All das gilt es nun zu beachten als angehender Pilot.  Die guten Thermik Verhältnisse im Thüringer- und Frankenwald erlauben auch, zusammen mit dem Fluglehrer, längere Flüge durchzuführen und erste Streckenflug Erfahrungen zu sammeln.

Und dann ist es soweit...

1 / 5

Please reload

Einfach durch die Liste klicken um mehr über die Ausbildung zu erfahren.